ICAO Sprachprüfung


Warum?

Aufgrund von Defiziten in der englischen Sprachbeherrschung hat die ICAO beschlossen, dass Piloten im internationalen Verkehr ein besseres Englisch sprechen müssen. Insbesondere auch bei Konversation außerhalb
der Phraseologie dürfen keine Missverständnisse aufkommen. Daher hat jeder Pilot ausreichende Kenntnisse der Sprache, in der der Sprechverkehr abgewickelt wird, oder der englischen Sprache auf mindestens Level 4 nachzuweisen (§ 125 LuftPersV Anlage 3). Diese Fähigkeit wird durch einen Sprachtest überprüft.


Was muss nachgewiesen werden?
Die Bewertungen erfolgt anhand Maßstäbe nach Anlage 3 zu § 125 LuftPersV:

• Die Verständigung darf nicht gestört sein.
• Der Sinn darf nicht verfälscht sein.
• Missverständnisse werden aufgeklärt.
• Der Bewerber hat eine verständliche Aussprache.
• Eine effektive Kommunikation wird erreicht.

Nach bestandener Prüfung wird eine Eintrag in die Lizenz beim LBA bzw. bei dem zuständigen Landesamt beantragt. Für die Eintragung beim LBA verwenden Sie dazu das Formblatt. Für die Landesluftfahrtbehörde reicht beispielsweise ein formloser Antrag aus. Bei der späteren Verlängerung wird dies wie auch bei allen anderen Berechtigungen einfach in der Lizenz vermerkt.


Was ändert sich für mich?

Für Piloten, die nicht im Ausland oder in englisch sprechenden Lufträumen fliegen wollen ändert sich nichts. Für alle anderen entscheidet das Ausstellungsdatum über die Art der Prüfung:

  1. Ihr BZF1 oder AZF Funkzeugnis wurde vor dem 24.09.2008 ausgestellt:
    Hier gilt die Übergangsfrist bis 31.12.2010. Sie sollten bereits schon eine Attestation of ICAO-Language proficienty based on Annex 1, Chapter 1.2.9 to the Convention on International Civil Aviation für den ICAO Level 4 ohne Prüfung von Ihrer Behörde zugesandt bekommen haben. Diese Bescheinigung ist bis 31.12.2010 gültig und bei Auslands- bzw. IFR-Flügen stets mitzuführen.
    Bis zu diesem Termin sollten eine Verlängerungsprüfung durchgeführt haben, da Sie sonst nicht mehr ins Ausland bzw. IFR fliegen dürfen.
     
  2. Ihr BZF1 oder AZF Funkzeugnis wurde nach dem 23.09.2008 ausgestellt:
    Anstelle der Verlängerungsprüfung müssen Sie eine Erstprüfung ablegen.
     


Wo kann ich diese Erst- bzw. Verlängerungsprüfung ablegen?

Diese Prüfungen kann jede LTO (=Language Testing Organisation) abnehmen.
Sie können Ihren Sprachtest auch bei der Cranfield Aviation Training School ( in Zusammenarbeit mit der Flugschule Marl Dr. Peter Luthaus ) ablegen. Der Sprachtest richtet sich an Fluglotsen, Piloten von Airlines, Privatpiloten und Luftfahrtpersonal.
Wir führen die ICAO Sprachprüfungen für Level 4 und Level 5 als Erst- und Verlängerungsprüfung und für Level 6 als Erstprüfung durch. Die Verlängerungsprüfung ist nur möglich, wenn der Nachweis noch gültig bzw. seine Gültigkeitsdauer nicht seit mehr als 12 Monaten abgelaufen ist.
Piloten aus folgenden Ländern können die Sprachprüfung bei uns ablegen:

  • Deutschland (D)
  • Niederlanden (NL)
  • Schweiz (CH)

Erkundigen Sie sich nach dem nächsten Termin! Es sind auch individuelle Termine möglich.
Nach dem Sprachtest sollten Sie den erlangten Level baldmöglichst in Ihre Lizenz eintragen lassen. Verwenden Sie dazu das Formblatt des LBA für den Antrag auf Eintrag des Nachweises der Sprachkenntnisse in eine Lizenz PPL/CPL/ATPL.
 


Wie lange ist der Nachweis gültig?

Level

Gültigkeit

Level 4 ohne IR

4 Jahre

Level 4 mit IR

3 Jahre

Level 5 ohne IR

8 Jahre

Level 5 mit IR

6 Jahre

Level 6

unbefristet

Die Gültigkeitsdauer beginnt ab dem Termin der bestandenen Sprachprüfung.


Wie sehen die Preise aus?

Prüfung mit ICAO Level

Gruppengröße

Preis (inkl. 19% MwSt.)

Level 4 Verlängerung individuell

1 Person  

89,25 Euro+

Level 4 Verlängerung

3-8 Personen  

je 71,40 Euro

Level 5 Verlängerung

3-8 Personen *

je 83,30 Euro

Level 4 Erstprüfung

3-8 Personen *

je 119,00 Euro

Level 5 Erstprüfung flex $

3-8 Personen *

je 142,80 Euro

Level 6 Erstprüfung special

3-8 Personen *

je 297,50 Euro

Level 6 Erstprüfung flex $

3-8 Personen *

je 357,00 Euro

+ ggf. zuzüglich anfallende Fahrtkosten.
* Es besteht natürlich die Möglichkeit Sprachprüfungen diverser Levels an einem Termin zu kombinieren.
$ Fallback auf niedrigeren Level möglich zu den jeweiligen Preisen.
 

Warum gibt es bei Level 5 und 6 die Tarife flex und special?

Da sich die Anzahl der Level 6 Prüfungen pro Piloten offensichtlich in Grenzen hält, schlägt sich diese Tatsache auf den Preis nieder. Leider werden erfahrungsgemäß 30% der Anwärter auf Level 6 den Anforderungen nicht gerecht. Aus unserer Sicht wäre es ungerecht, den Tarif für Level 6 voll und dann natürlich auch noch die Prüfungsgebühr für Level 5 zu berechnen. Gleiches gilt für Level 5 und Level 4.

Aus diesem Grund bieten wir zwei Tarife flex und special an:
- Bei flex bezahlen Sie den Level, den Sie erreichen. Sollte es z.B. für Level 6 nicht ausreichen, aber für Level 5, zahlen Sie trotz Level-6-Anmeldung nur die Prüfungsgebühr für Level 5 und einer Unkostenpauschale.
- Der Tarif special ist für diejenigen gedacht, die sich ihrer Sache sicher sind und sparen wollen. Falls dann Level 6 nicht erreicht werden sollte, wird zwar ggf. Level 5 zugestanden, aber der Tarif special trotzdem voll fällig.


Was wird von mir erwartet?

Die Prüfung zum Nachweis von Sprachkenntnissen auf dem ICAO Level 4 besteht aus zwei Teilen:

  1. Hörverständnis
  2. Sprechfertigkeit

Sie müssen beide Prüfungsteile bestehen, um die Prüfung erfolgreich abzulegen. Der Test beginnt mit dem Hörverständnis. Es werden 8 Texte von einem Tonträger zweimal vorgespielt. Danach müssen Sie aus einer Auswahl von Aussagen zum gehörten Text die zutreffenden Aussagen ankreuzen.

Im Anschluss an den Test zum Hörverständnis legen Sie den Test zur Sprechfertigkeit ab. Dabei wird kein fliegerisches Wissen abgefragt, sondern lediglich Ihre Kommunikationsfähigkeit in der englischen Sprache bewertet. Der Test wird in Form eines Interviews durchgeführt.

Als Gesprächsgrundlage dient u.a. ein Bild mit Bezug zur Luftfahrt, zu dem der Prüfer Ihnen eine Reihe von Fragen stellt. Die Gesamtdauer beträgt ca. 15 Minuten. Bitte machen Sie sich auch mit den Beispielen der Modellprüfung zum Nachweis von Sprachkenntnissen der Stufe 4 auf den Seiten des LBA vertraut.

Übrigens: Bei Nicht-Bestehen kann der ICAO Sprachtest beliebig oft wiederholt werden!
 
Level 5 ist ähnlich wie Level 4, wobei die englischen Texte nur einmal vorgespielt werden.
Auch wird mehr wert auf die Korrektheit Ihrer Sprache gelegt.
 
Der Ablauf der Erstprüfung zum Level 6 ist nicht mit den bekannten Erstprüfungen der Level 4 und Level 5 vergleichbar, sondern besteht aus einer kurzen Präsentation, einen Listening Comprehension Test und einer Pronounciation Exercise. Die Präsentation zu einem gegebenen Thema besteht aus fünf Minuten Vorbereitung und ca. drei Minuten Vortrag. Danach hören Sie einen Text, zu dem Sie sechs Arbeitsaufträge erfüllen müssen. Diese Arbeitsaufträge werden vor dem Listening Comprehension Test bekannt gegeben.

Zum Anschluss müssen Sie noch einen Text flüssig vorlesen. Die Gesamtdauer beträgt ca. 35 Minuten. Die Prüfung zum Level 6 erscheint gewöhnlich leichter als Level 5, da die Konversation sehr viel freier gestaltet werden kann. Allerdings wird für das Bestehen sehr viel mehr Wert auf die Aussprache, die Struktur, den Wortschatz, die Sprachgewandtheit, das Verständnis und dem Verhalten im Gespräch gelegt.

Wann kann ich die Prüfung ablegen ?
Die Prüfung kann an unserem Standort in Dortmund oder am Flughafen Marl abgelegt werden. Aktuell stehen keine festen Termine fest. Gerne können Sie den Fachberech Sprachprüfungen per eMail kontaktieren. Gerne teilen wir Ihnen dann die nächste Prüfungsmöglichkeit mit.
 
...und wenn meine Englischkenntnisse nicht ausreichen?
Falls Sie bereits schon mal im Ausland aktiv mit dem Handling Agent verhandelt und Ihre Flugpläne selbst aufgegeben haben, sollte die ICAO Sprachprüfung Level 4 kein Problem darstellen. Mit der Literaturempfehlung Aviation English von Henry Emery können Sie Ihr Englisch bei Bedarf noch auffrischen.

Falls Sie aber mit den Beispielen vom LBA überhaupt nicht zurechtkommen, können wir Ihnen eine kostenfreie professionelle Einschätzung Ihrer Englischkenntnisse anbieten. Bitte beachten Sie aber, dass Sie für eine ernsthafte Steigerung Ihrer Englischkenntnisse mindestens 3 Monate intensive Vorbereitung einplanen müssen!
Eine Sprache kann nicht auswendig gelernt werden. Sie muss gelebt werden!

 


  Tel: +49 (0) 231 58699470     E-Mail: info@theorieschule.aero